Spenden

Fragen

Was muss ich bei meiner Bewerbung beachten?

Sende bitte Deine englische Bewerbung per E-Mail als CV mit Foto und Angaben zu deiner Motivation und deiner gewünschten Aufenthaltszeit an Marianne Izaaks und als Kopie an Ingrid Pfannkuchen.
Marianne und Ingrid arbeiten ehrenamtlich und es bedarf keiner Verwaltungskosten.

Wo genau liegt Usakos?

Im Erongo-Gebiet, 150 km östlich von Swakopmund, an der Fernstraße B2, nord-westlich von Windhoek. Dorthin fährt man vom Flughafen ca. 265 km auf gut ausgebauten Fernstraßen, der B2 bis Okahanja und weiter auf der B1. Usakos liegt auf ca. 1.100 m Höhe und hat einschließlich des Townships ca. 6000 Einwohner.

Was kann ich in Usakos unkompliziert kaufen?

Lebensmittel, normale Kosmetikartikel (Duschbad, Seife, Lotion, Haarwäsche, Spülung), einfache Textilien, Briefmarken, einfache Schreibwaren, CD-Rohlinge, Adapter für das Stromnetz Namibias.

Was sollte in meinem Koffer nicht fehlen?

  • Geeignete Kleidung, die sich auch leicht waschen lässt
  • Lange dünne Kleidung für die warmen Abende (Mückenschutz)
  • Warmen Pulli/Jacke, denn im namibischen Winter und auch in den Zwischenzeiten Sommer/Winter und Winter/Sommer kann es abends und nachts sehr kalt werden
  • Persönliche Medizin, auch für kleine Krankheiten wie Erkältung oder Durchfall
  • Festes und leichtes Schuhwerk und Schuhe, die sich als Hausschuhe eignen
  • Wenigstens 1 x Handtücher, du kannst notfalls auch welche von Marianne bekommen
  • Persönliche Kosmetikartikel
  • Sonnencreme, Mückenschutzmittel
  • Ladegeräte, Adapter für das namibische Stromnetz
  • Pass, Krankenversicherung, ggf. Studentenausweis,Kreditkarte

 

 

Was muss ich vor meiner Abreise organisieren?

  • Flugticket (Hin- und Rückflug)
  • Für deine Einreise ist ein Reisepass mit Gültigkeitsdauer von mindestens 6 Monaten über das Rückreisedatum hinaus erforderlich
  • Auslandskrankenversicherung mit Rückflug und ausreichender Gültigkeitsdauer
  • Eventuell ein Visum
  • Auffrischung der Impfungen Tetanus, Diphtherie, Polio. Impfungen gegen Masern und Hepatitis A & B werden empfohlen.

 

Wie komme ich zu N$?

Die beste Lösung ist sicher eine Visa Card. Du kannst damit fast überall (auch in Usakos) Geld abheben. Die häufig empfohlenen Traveler-Schecks sind zwar auch sicher, in Namibia aber kompliziert umzutauschen. Gleich bei Ankunft am Flughafen solltest du dir eine kleinere Menge Bargeld mit deiner Visa oder Master Card abheben, damit du z.B. die Shuttles (ca. 25€ + 16 €) und die ersten 150€ für Deine Unterkunft in N$ bezahlen kannst. In Deutschland solltest du kein oder kaum Geld tauschen, da der Wechselkurs viel ungünstiger ist. In Usakos gibt es zwei verschiedene Geldautomaten. An beiden besteht ein Limit von 2.000 N$ pro Tag. In Swakopmund oder Windhoek ist das Limit manchmal 4.000 N$. Pro Abhebung muss man eine Gebühr von ca. 5 € bezahlen. Der Wechselkurs ist ungefähr 10N$ = 1 Euro. In Usakos kann man generell nicht mit Kreditkarte zahlen. Achte darauf, dass das Zurücktauschen von N$ in Deutschland sehr unrentabel ist.

Wie funktioniert der Transfer vom Flughafen nach Usakos?

Den Transfer von Windhoek – Usakos (217 km) organisiert Marianne für Dich zur gegebenen Zeit. Setze Dich dann bitte ca. 2 Wochen vor deiner Reise mit ihr in Verbindung.
Für den Transfer vom Internationaler Flughafen Hosea Kutako nach Windhoek (45 km), bitten wir Dich selbst zu sorgen. Je nachdem wann Du in WDH ankommst, stehen Dir zwei Möglichkeiten zur Verfügung.
Wenn Du am frühen Morgen um 5:30 Uhr in WDK landest kann Dein Transfer bis Usakos noch am selben Tag stattfinden. Du buchst Dir noch in Deutschland beim ‘Chameleon Backpackers’ in Windhoek einen Tagtarif mit Flughafentransfer. Marianne bucht dann für Dich am selben Tag einen Shuttle von “McClune’s” der Dich mittags am Backpackers abholt. Der Shuttle-Bus fährt spätestens 13:30 in Windhoek ab, ist um 17:00 Uhr in Usakos und fährt weiter nach Swakopmund.
Es ist gut zu wissen, dass die Busse in Namibia täglich von Swakopmund über Usakos nach Windhoek und zurück fahren. Die Zwischenstopps sind nicht nur an offiziellen Haltestellen, sondern der Bus fährt zusätzlich auf Wunsch auch von Tür zu Tür. Eine Strecke beträgt ca.360 km, wofür sie 4 Stunden einrechnen. Der Fahrplan sieht so aus:
Abfahrt Swakopmund 7:30 – Ankunft Windhoek 12:00
Abfahrt Windhoek 14:30 – Ankunft Swakopmund 19:00
Du solltest also beim Buchen Deines Fluges darauf achten, dass Du ca. 5:30 Uhr in Windhoek ankommst damit der Transfer noch am selben Tag stattfinden kann. Ansonsten musst Du eine Nacht im Backpacker übernachten und buchst keinen Tagtarif sondern eine Übernachtung mit Flughafentransfer. In dem Fall bucht Marianne für Dich am darauf folgenden Tag einen Shuttle, der Dich auch mittags direkt am Backpackers abholt.

Wie bin ich in Usakos untergebracht und ist das Projekt in der Nähe?

Deine Gastfamilie ist die Familie der Projektleiterin in Usakos. I.d.R. handelt es sich um ein 3-Bett-Zimmer, das du dir mit einem anderen Freiwilligen teilst. Das Haus hat europäischen Standard (2x täglich heißes Wasser, Dusche, Kühlschrank, Wasserkocher, WLAN).
Die Elifas #Goaseb Primary School, in der das Projekt aktiv ist, liegt im Township Hakhasb und ist ca. 5 km von Usakos entfernt.

Was kostet mich das Praktikum?

  • Die Unterkunft ohne Verpflegung kostet 7 Euro am Tag (inklusive WLAN-Nutzung)
  • Transfer vom Flughafen nach Usakos (ca.450 N$)
  • Flug
  • Ausgaben für eventuelle Ausflüge
  • Es fallen keine Vermittlungsgebühren für Dein Praktikum an!

 

Wie sieht mein ‘Arbeitsalltag’aus?

  • Vormittags ist Vorbereitung im Center für die Arbeit mit den Kindern
  • 12.00-16.00 Uhr Center time
  • Zu Beginn der Schulzeit und mit dem Eintreffen der neuen Praktikanten werden vormittags Hausbesuche durchgeführt
  • Alle Planungen und Besprechungen finden mit Marianne(Projektleiterin)am runden Tisch statt

 

 

Gibt es Internet-Zugang?

Du hast im Haus der Familie Izaaks WLAN (54 kBit/s) mit DSL (328 kBit/s). Die Kosten hierfür sind in den monatlichen Unterhaltskosten inbegriffen.

Sollte ich ein Laptop mitnehmen?

Du kannst gemeinsam mit den anderen einen Center-Laptop benutzen. Wenn Du aber gern unabhängiger sein möchtest, dann nimm deinem eigenen Laptop mit.

Wie ist der Verlauf der Wochenenden?

Das Wochenende ist frei und Du kannst die Zeit nutzen, um in die benachbarten Städte zu fahren. Oft unternehmen aber die Volontäre auch einen gemeinsamen Spaziergang oder eine kleine Wanderung durch Usakos oder Umgebung

Habe ich Handy-Empfang und mit welchen Kosten mus ich rechnen?

Der Handy-Empfang in Usakos ist sehr gut. Es empfiehlt sich vor Ort eine MTC-Sim-Karte zu kaufen (ca. 20 N$). Mit dem Handy zu telefonieren ist dann in Namibia sehr günstig. Auch nachhause zu telefonieren ist damit deutlich günstiger (10 -12ct SMS nach Deutschland, ca.15 ct SMS von Deutschland, ca. 1 €/Minute telefonieren nach Deutschland).

Netzabdeckung Namibia

Wie beantrage ich ein Visum?

Für deine Einreise ist ein Reisepass mit Gültigkeitsdauer von mindestens 6 Monaten über das Rückreisedatum hinaus und mit mindestens zwei freien Seiten erforderlich. Beantragung Visums: Botschaft der Republik Namibia
Wichtiger Hinweis: Ein touristisches Visum gilt nicht automatisch 90 Tage. Es gilt die bei der Einreise vom Grenzbeamten eingetragene, ggf. kürzere Aufenthaltsdauer. Es wird daher dringend empfohlen, bei Einreise zu kontrollieren, ob die ausreichende Aufenthaltsdauer eingetragen wurde.

Brauche ich einen Studentenausweis?

Es kann nicht schaden. Am besten besorgst du dir beim Studentenwerk einen Internationalen Studentenausweis (ISIC – International Student Identity Card, 12,50 €). Manche Fluglinien geben dann auch einen Rabatt auf ihre Preise.

Brauche ich spezielle Impfungen?

Usakos ist malariafreies Gebiet. (Malariagebiete: im Osten um Gobabis und ab Etosha Richtung Norden, vorwiegend in der Regenzeit im namibischen Sommer) Impfungen wie Diphtherie, Polio und Tetanus musst du auffrischen lassen. Impfungen gegen Masern und Hepatitis A & B werden empfohlen. Lass dich auch von deinem Hausarzt beraten. Plane für die Impfungen genügend Zeit ein.
Informationen

Zu welcher Zeit und wie lange kann ich ein Praktikum absolvieren?

Ein Praktikum dauert 3 Monate, wobei länger Aufenthalte immer gern gesehen werden. Praktikumszeiten, die unter 3 Monate fallen sind nicht die Regel und werden nur bei freien Kapazitäten vergeben. Der Aufenthalt richtet sich nach deiner Planung und nach den Schul- und Ferienzeiten in Namibia, die wir dir aktuell mitteilen.

Kann ich das Leitungswasser in Usakos trinken?

Ja. In Namibia kann man das Leitungswasser trinken. Solltest du doch auf abgefülltes Trinkwasser wertlegen, kannst du es unkompliziert in Usakos im Supermarkt kaufen (ca. 20 N$ für 5 Liter).

Welche Kontaktadressen sollte ich mir vormerken?

Marianne Izaaks Telefon: +264-64-530344
Handy: +264-81-2148533/+264-81-2515518
P.O. Box 111 Usakos/Namibia
Kroonprinzen street 54

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
154 Independence Avenue
Sanlam Centre, 6. Stock Windhoek
Telefon: +2 64-61- 273100/+2 64-61- 273133
Fax: +2 64-61-222981

Wie ist das Wetter?

Temperaturen im Sommer (November-April) tagsüber bis über 30°, nachts 15-20°. Im Winter (Mai-September) liegen die Tagestemperaturen zwischen 25 und 30°, nachts können die Temperaturen bis unter 0° fallen.
Infos zum Klima

Kann ich Reisekostenzuschlag oder Stipendium beantragen?

Informationen auf folgenden Internet-Seiten:
Deutscher Akademischer Austausch Dienst || Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (giz)
Beim akademischen Auslandsamt deiner Universität.
Beantrage einen möglichen Zuschlag nicht zu spät, mindestens aber 2 Monate vor Abflug. Es gibt eventuell noch weitere Stiftungen, die Praktika im Ausland fördern. Wenn du etwas herausgefunden hast, bitten wir dich die Infos an uns weiterzuleiten, so können die anderen Volontäre von Deinem Tipp profitieren.

Wie sicher ist Namibia?

Namibia ist ein sicheres Reiseland. Doch viele Namibier besitzen nur einen Bruchteil von dem, was in Europa als selbstverständlich gilt. Nach Einbruch der Dunkelheit solltest du dich nicht mehr allein auf den Straßen aufhalten. Städte wie Windhoek und Swakopmund sind, was Kleinkriminalität betrifft, in etwa mit europäischen Städten zu vergleichen.
Infos: Namibia Tourism

Mit welchen Krankheiten muss ich mich auseinandersetzen?

HIV/AIDS ist bekanntermaßen eine weit verbreitete Krankheit in Namibia (20-30% sind infiziert), daher vermeide unbedingt den Kontakt mit Blut und anderen infektiösen Körperflüssigkeiten. Solltest Du kleinere Verletzungen der Kinder verarzten müssen, sind dafür AIDS-Handschuhe im Projekt vorhanden. Tuberkulose (TBC) ist ebenfalls sehr verbreitet in Namibia. Nur offene TBC ist wirklich ansteckend. Eine Ansteckung mit TBC bedeutet aber für dich nicht zwangsläufig eine Erkrankung, weil hierfür auch ein schlechtes Immunsystem und unausgewogene Ernährung verantwortlich sind. Wenn TBC erkannt wird, ist sie in Deutschland ebenfalls gut zu behandeln. Solltest du unter einer Pollen-Allergie leiden, bedenke bitte, dass es trotz der großen Trockenheit auch in Namibia manchmal zum Auftreten der Allergie kommen kann.
Tropen Reisemedizinische Beratung Freiburg

Noch Fragen??

Marianne (Projektleiterin in Namibia) und Ingrid (Deutsche Kontaktperson) sind im steten Austausch und besprechen ihre jeweiligen Aufgaben. Für alle vorbereitenden Fragen, die Dein Praktikum und eine eventuelle Reise in Namibia betreffen, setze Dich bitte mit Ingrid in Verbindung.